Bayer 04 Leverkusen hat bei Facebook mehr Likes als der 1.FC Köln. Als Kölner wundert man sich natürlich, dass überhaupt jemand für die sogenannte Werkself den Daumen in die Höhe reckt, aber es soll ja tatsächlich den einen und den anderen Anhänger des Plastikclubs aus Leverkusen geben.

Aber mehr als der 1.FC Köln? Doch lassen wir mal unsere Sympathien und Antipathien beiseite und gehen analytisch an die Sache ran. Leverkusen hat aktuell gut 440.000 Facebookfans, der 1.FC Köln ungefähr 10.000 weniger. Jetzt mag man einwerfen, dass der 1.FC Köln ein Zweitligaverein ist, während Bayer Leverkusen in der Champions League spielt.

So traurig das ist. Es ist wahr. Vielleicht erklärt das auch die Internationalität der Likes für Bayer Leverkusen. Denn während 68 Prozent der kölschen Likes aus Deutschland kommen, sind es in Leverkusen gerade einmal 22 Prozent. Herausfinden kann man das übrigens mit einem Tool von Stern.tv. In Zahlen ausgedrückt hat der 1.FC Köln deutschlandweit also mit knapp 270.000 Fans mehr als dreimal so viele wie Bayer Leverkusen.

Soviel zum Thema: Die Macht am Rhein!

International sieht es anders aus. Manche der ausländischen Plastiklikes könnte man sich mit großen Wohlwollen ja noch erklären. Auf Platz zwei der Länderrangliste liegt nämlich Brasilien und in Leverkusen haben zugegebenermaßen schon einige gute und berühmte Brasilianer gespielt. Dann wird es jedoch wirklich interessant. Denn auf den Plätzen dahinter folgen Ägypten, Türkei und Indonesien.

Und die Stadt mit den meisten Fans von Bayer Leverkusen liegt nicht am Rhein sondern überraschenderweise am Nil, denn es ist…
Kairo! Wie könnte es anders sein. Woran mag das liegen. Hat Bayer Leverkusen den arabischen Frühling unterstützt? Oder die Muslimbrüder? Oder verstehen die armen Ägypter gar nicht, was sie da tun und wollen eigentlich ihre Begeisterung für Aspirin kundtun? (Was übrigens verständlich ist, denn Aspirin ist mit Sicherheit die tollste Sache, die jemals aus Leverkusen gekommen ist)
Wir wissen es nicht, aber es ist schon ein wenig seltsam. Genau wie die zahlreichen Fans in Indonesien, Mexiko und Thailand. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Und das würden wir natürlich im Leben nicht tun.

Aber wie wir wissen ist Facebook ein Spiegelbild der realen Welt. Und auch dort kann man sich in bestimmten Ländern „Liebe“ günstiger kaufen als in anderen. Wir Kölner scheinen das nicht nötig zu haben. Denn seitdem Poldi, unser EFFZEH und der Express dazu aufrufen, den 1.FC Köln zu liken, holen wir rasant auf. Nicht mehr lange und wir haben den Pillenverein aus Leverkusen wieder eingeholt.

Also Daumen hoch für unseren EFFZEH!

Grafik: Screenshot Facebook

16 Kommentare

  1. Poldi One

    Wenn man fair sein will, stellt man fest, dass auch andere international spielende Vereine derartig seltsame Verteilungen der Links haben. Siehe Bayern, Dortmund etc.
    Aber wer will das schon. Wichtig und relevant ist für mich vor allem, dass Köln in Deutschland viel mehr Fans hat. Und nicht zu vergessen. Der EFFZEH hat auch doppelt so viele Facebookfans wie Fortuna Düsseldorf und sogar mehr als die ach so internationale Borussia der albernen Ponys. So, das musste jetzt auch mal gesagt werden.

    Antworten
    • Geissbock aus Mönchengladbach

      Spricht da der Neid raus? Köln hat auch viel mehr Einwohner als Mönchengladbach und Düsseldorf zusammen. Was können wir uns auf die Likes einbilden? So gut wie nichts. Wieviele verirrte Schäfchen es doch gibt, die Facebook tatsächlich für eine Art reale Welt halten.. es ist unfassbar. WICHTIG und RELEVANT ist auf dem Rasen und da ziehen wir zur Zeit gegen die „albernen Ponys“ den kürzeren.. sk bitter es auch ist, aber man sollte deren Leistung schon anerkennen und nicht im Internet die Neidkeule schwingen.. immerhin haben wir Düsseldorf hinter uns gelassen.

      Antworten
      • Kölsche Ziege [philtek]

        @Poldi One
        tatsächlich ist das bei den anderen Vereinen auch so. Ich finde die Verteilung allerdings grundsätzlich etwas seltsam. Und wenn man bedenkt (hatte ich im Artikel vergessen zu schreiben), dass Leverkusen vor ein paar Monaten gerade einmal gut 150.000 Likes hatte…

        @Geissbock aus MG
        Ich weiß nicht wie es bei Poldi One ist. Aber bei mir ist da ganz eindeutig Neid dabei. Man überlege nur, dass BMG vor wenigen Jahren nur in der Liga geblieben ist, weil sich unser EFFZEH zweimal von ihnen hat abschlachten lassen. Und wo stehen sie jetzt?
        Ja, da ist Neid dabei und ich hoffe bald schlagen wir sie endlich auch mal wieder auf dem Rasen. Ansonsten willkommen bei uns und ganz ehrlich. Dein Nickname klingt wie eine sehr bedrohte Tierart 🙂

        Gruß
        philtek

      • Geissbock aus Mönchengladbach

        Hihi, passt schon. 🙂 Es gibt zwar ein paar Sprüche, aber es wird selten niveaulos. Insgeheim vermisst man uns sogar.
        Freue mich, wenn wir endlich aufgestiegen sind (vergeigen wird man das hoffentlich nicht mehr), aber man sollte dann als FC Fan bescheiden bleiben und nicht durchdrehen. Das ist meine größte Angst. Schritt für Schritt die Mannschaft aufbauen. 🙂
        Dir ein frohes neues Jahr.

      • Kölsche Ziege [philtek]

        Da bin ich aber beruhigt, dass Du Dein Leben ungefährdet in freier Wildbahn genießen kannst. Und realistisch gesehen vermissen wir die Ponys doch auch. Als Erzfeinde aber eben auch als Lieblingsfeinde 🙂
        Dir auch alles Gute für 2014
        Gruß
        philtek
        P.S. Auf dass unser Verein bald wieder in Deiner Stadt spielt!!!

      • Kölsche Ziege [buebster]

        Hört hört!
        Also läuft doch alles nach Plan! Unser Mann am Niederhein plaudert aus dem Nähkästchen! Weiter so! Aber es ist ja nix neues! Mann gönnt sich nicht das Schwatze unger däm Finger, aber ohne geht auch nix!

  2. Alex

    Lustig, wenn man immer mal wieder von diesen „Likes“ und „Followers“ der sogenannten C-Promis liest, wie die sich „Fans“ kaufen. Dass aber sogar Clubs meinen dies nötig zu haben, finde ich ein wenig… peinlich. Bei den Dschungelmöchtegernsternchen kann man es ja wie gesagt noch nachvollziehen, aber in diesem Fall?! Frage mich wieso man in diese Richtung hin arbeitet. Aber naja, jedem das Seine. Und da man sich auf das Seine konzentrieren sollte… unserem EFFZEH alles Gute für 2014, damit das mit dem Aufstieg klappt. Und wie man hier drüber in den Kommentaren lesen kann, sollte man das Geleistete der anderen Mannschaften, auch wenn es die Fohlen oder die Pillen sind… zumindest respektieren, wenn man es schon nicht anerkennen will! 😉

    Antworten
  3. Ziegenblock

    Die Pillen haben schnell geschaltet, nun ist Leverkusen die beliebteste Stadt…

    Das ging aber schnell 😉

    Antworten
    • Kölsche Ziege [philtek]

      Vielleicht musste ja jeder im Werk auf Like drücken. Oder der AK Stimmung hat alle Leverkusener zuhause besucht und um die Daumen gebeten 😉
      Auch Dir ein herzliches Willkommen auf unserem Blog
      Gruß
      philtek

      Antworten

Gib einen Kommentar ab

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über den Autor

Philipp Tekampe (philtek): Elf Tage älter als Ronaldo (der echte, nicht Cristiano) und sogar 15 Tage älter als Michael Ballack aber dafür auf den Tag genau 31 Jahre jünger als der Kaiser Franz Beckenbauer. Damit im perfekten Alter, um das Geschehen nicht mehr aktiv zu bestreiten, sondern vom Seitenrand zu kommentieren. Als Blogger, Schriftsteller und PR-Texter gibt er seinen Senf auch zu anderen Themen ab.

Vielleicht auch interessant