Zählen Ziegenjahre eigentlich wie Hundejahre?
Manchmal könnte man das glauben, denn in dem Jahr seitdem die Kölsche Ziege online ging, ist einiges passiert.

Am 18.11.2012 stand der 1.FC Köln mit bescheidenen 17 Punkten nach 14 Spielen auf dem wenig überzeugenden 11. Platz der zweiten Liga. Wo er aktuell steht brauche ich ja niemandem mehr zu erzählen. Seitdem unser Blog also offiziell online ist, hat der EFFZEH also in 34 Spielen saisonübergreifend 64 Punkte geholt. Quasi eine ziemlich erfolgreiche Saison, die glaube ich in den letzten Jahren mindestens zur Quälegation gereicht hätte.

Das liegt natürlich nicht nur an uns. Menschen wie Ujah, Helmes, Risse, Schmadtke, Stöger, Horn etc. haben ganz eventuell vielleicht auch einen ganz kleinen Teil dazu beigetragen. Das darf man ja ruhig auch mal erwähnen.
Aber im Ernst. Wir freuen uns, dass es momentan so gut läuft, aber vor allem darüber, dass wir aktuell das völlig ungewohnte Gefühl haben, der Verein werde seriös, gut und souverän geführt. Ich zumindest könnte mich an dieses Gefühl und die ungewohnten Vokabeln gewöhnen.

Doch zurück zur Kölschen Ziege. Auch bei uns im Blog ist in diesem Jahr einiges passiert.

Bei uns hat der Tünn angerufen. Was toll war, aber leider nutzlos. Denn er versprach, sich nach Ostern wieder zu melden. Jetzt ist bald Weihnachten und wir warten immer noch.
Tünn – Bitte melde Dich!

Ich habe Román Golobart für kölsch live interviewt.

Wir haben leider erfolglos versucht, Kevin McKenna zu einem Burger zu machen.

Wir haben den Begriff Quälegation erfunden (zur Erklärung)

Uns von Lukas Podolski den Fußball und von Pierre Littbarski Fremdwörter erklären lassen.

Haben festgestellt, dass der 1.FC Köln 27 verschiedene Trainer hatte, während Manchester United von Sir Alex Fergusson trainiert wurde.

Warten trotz Topmannschaft immer noch auf den ersten WM-Titel für den 1.FC Köln

Begleiteten unseren Mann in London auf dem Weg zum Rekordnationalspieler

Stolperten im Estadio Bernabeu über den EFFZEH und seine historischen Erfolge

Analysierten den 1.FC Köln von A bis Z

Und wussten immer. Notfalls hilft nur Betreutes Trinken

Auf diesem Wege möchten uns auch noch einmal ausdrücklich bei Eduard Bopp und Herbert Bucco von Upgrade Cologne und dem Fanprojekt danken. Ohne deren freundliche und nicht selbstverständliche Erlaubnis, ihre Fotos nutzen zu dürfen, wäre dieses Blog nur halb so bunt.

Natürlich möchten wir auch unseren Lesern und Kommentatoren für ein schönes und interessantes Jahr danken.

Mögen noch viele folgen und der EFFZEH uns weiter so viel Freude bereiten.
Und selbst wenn nicht, wir stehen trotzdem hinter ihm.

Und zum Abschluss haben wir noch eine Kleinigkeit für Euch und deswegen stimmen wir alle gemeinsam an:

Da simmer dabei! Dat is prima! VIVA COLOMBIA!

Cerveza rubia tipo Kölsch

Cerveza rubia tipo Kölsch

Bitte was? Werden jetzt vermutlich die meisten von Euch denken. Zurecht, denn wir leben natürlich in Colonia. Und was trinken wir? Kölsch natürlich. Und das kommt natürlich aus Köln. Dachte ich zumindest, bis meine Frau von einer Geschäftsreise aus Kolumbien zurückkam und mir ein etwas anderes Kölsch mitbrachte. Nämlich eines von der wohl legendären, mir aber bis dahin völlig unbekannten Bogota Beer Company. Deren Cerveza rubia tipo Kölsch ist erstaunlicherweise 2012 sogar zum besten Kölsch der Welt gekürt worden.

Klingt komisch ist aber so. Ob das Kölsch den Titel verdient, wissen wir nicht, aber einer von Euch kann es herausfinden. Einfach bis zum 25.11. einen Kommentar abgeben und Ihr nehmt an der Verlosung teil. Der Gewinner bekommt eine Flasche des besten Kölsch der Welt 2012 per Post.

Denn womit könnte man die besten Fans der Welt besser belohnen, als mit dem besten Kölsch der Welt!

In diesem Sinne
Prost und Come on FC!

Foto: © Eduard Bopp / upgradecologne.de

11 Kommentare

  1. Alex

    In diesem Sinne, Prost! Da muss ich natürlich umgehend teilnehmen.
    Aber zuerst einmal das Wichtigste: Happy Birthday. Seid Ihr nun tatsächlich schon ein ganze Jahr online? Wow. Schon einiges an interessanten Artikeln hier gelesen, ich hoffe, denke und… ach ich weiß, dass es dementsprechend auch hier weitergehen wird und darauf freue ich mich! Hut ab allerdings auch an die beiden Seiten von denen Ihr Fotos beziehen dürft, denn ohne Fotos sind Blogs leider nur halb so schön.
    Ich kann nur sagen, weiter so… unsere Ziege hier, wie auch unser FC auf dem Spielfeld (und drum herum). So kann es weitergehen!

    Antworten
  2. patta

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ihr schafft es immer wieder, neue Aspekte rund um unseren Verein aufzutun. Macht weiter so.
    Hab mich erschreckt zu lesen, dass seit 2007 kein Kölsch aus Köln mehr gewonnen hat, hoffe, es wird anders, wenn der FC aufgestiegen sein wird.

    Antworten
  3. Poldi One

    WTF?
    Das beste Kölsch der Welt kommt nicht aus Köln?
    Machen die Kolumbianer da Koks rein oder was 🙂
    Euch auf jeden Fall herzlichen Glückwunsch

    Antworten
  4. Hans

    Na dann lass ich doch gleich auch mal einen Glückwunsch hier! Auf das noch einige Jahre folgen werden, denn schließlich bin ich über die Berichterstattung aus der Champions League gespannt… 😉

    Antworten
  5. Sascha

    Natürlich will auch ich es mir „aus dem Feindesland“ nicht nehmen lassen, euch zum ersten Geburtstag zu gratulieren. Ich finde es immer schön, wenn man langfristig mit Herzblut über ein Thema schreibt, welches einem wirklich am Herzen liegt.

    Von der Verlosung könnt ihr mich aber bitte ausnehmen. Zwar bin ich seit meiner Studienzeit in Köln kein Kölsch-Verweigerer, aber ich denke einfach, dass so ein Preis eher etwas für einen eingefleischten FC-Fan und nicht für einen Fohlen-Fan ist^^

    Antworten
    • Kölsche Ziege [buebster]

      Sascha! Das tut mir leid! Aber es ist nie zu spät sich zu den Sünden seiner Jugend zu bekennen und den wahren Pfad der Tugend einzuschlagen!
      Es kommt die Zeit, in der es wieder Derbys geben wird – die einig wahren – und ihr wieder sechs sichere Punkte einplanen könnt!

      Antworten
  6. Kölsche Ziege [philtek]

    Danke für Eure Kommentare.
    Nun ist es soweit. Die Gewinnchance war zugegeben nicht so gering, auch weil Sascha, den wir trotz seiner fehlgeleiteten Ponyverehrung mögen, großmütig verzichtet hat.
    Nun muss der Würfel entscheiden. Er ist gefallen…
    Und der Gewinner ist.
    Trommelwirbel…
    Werbepause…
    Blöde Interviews…
    Und der Gewinner ist der Hans.

    Herzlichen Glückwunsch
    Schick uns einfach eine Mail mit Deiner Adresse und dann schicken wir Dir das eventuell beste Kölsch der Welt und sind gespannt auf Deine Expertenmeinung.
    Einen schönen Gruß
    Die kölsche Ziege

    Antworten

Gib einen Kommentar ab

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Über den Autor

Philipp Tekampe (philtek): Elf Tage älter als Ronaldo (der echte, nicht Cristiano) und sogar 15 Tage älter als Michael Ballack aber dafür auf den Tag genau 31 Jahre jünger als der Kaiser Franz Beckenbauer. Damit im perfekten Alter, um das Geschehen nicht mehr aktiv zu bestreiten, sondern vom Seitenrand zu kommentieren. Als Blogger, Schriftsteller und PR-Texter gibt er seinen Senf auch zu anderen Themen ab.

Vielleicht auch interessant